Link verschicken   Drucken
 

Tagesfahrt nach Alpen zum Spargelhof Schippers (26.05.2018)

 

LandFrauenverband

Frischer Wind e.V.

Bezirk Altenkirchen

 

Alles drehte sich um Spargel

Landfrauen besuchten Spargelhof in Alpen

 

„Spargel satt“ hieß es jetzt bei einer Fahrt der Landfrauen „Frischer Wind“ e.V. Bezirk Altenkirchen zum Spargelhof Schippers in Alpen am Niederrhein. Organisiert hatten die Reise die Dörfer am Beulskopf.

In der Produktionshalle, dem Herzstück des Hofes, konnte die Reisgruppe sehen, wie der Spargel von modernsten Maschinen gewaschen, sortiert, geschält und verpackt wurde.

Im Anschluss ging es auf die angrenzen Spargelfelder. Hier konnte sich jeder im Stechen des königlichen Gemüses üben. Dabei lernten die Landfrauen, dass Anbau und Ernte viel Know-how und Fingerfertigkeit erfordern.

Als Belohnung für die Mühen, gab es zu Mittag ein Büffet mit verschiedenen Spargelsorten, so viel man essen konnte und wollte.

Nachmittags ging es mit dem Bus in die alte Römer- und Domstadt Xanten. Hier stieg man in den Nibelungen-Express, ein Bimmelbähnchen, das zu den Sehenswürdigkeiten, u.a. dem Dom St. Victor aus dem 8. Jahrhundert, der über 2000 Jahre alten Stadt fuhr. Dabei erfuhren die Mitreisenden, dass Xanten auch die Siegfriedstadt genannt wird, da hier Siegfried aus der gleichnamigen Sage geboren worden ist.

Obwohl es ein sehr heißer Tag gewesen war, waren sich die Frauen einig, dass der Ausflug gelungen war und bedankten sich bei den Organisatorinnen Heike Fuchs und Alma Lindlein.


Mehr über: Landfrauenverband "Frischer Wind" e.V.
Foto vom Album: Tagesfahrt nach Alpen zum Spargelhof Schippers
 

[alle Schnappschüsse anzeigen]