Link verschicken   Drucken
 

Besuch bei der Fa. Farina (22.04.2018)

LandFrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel

 

Vor mehr als 300 Jahren wurde in Köln die älteste Parfümfabrik am Jülichplatz von Parfumeur Farina gegründet. Damit machte er Köln als Duftstadt weltberühmt.

 

Die LandFrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel trafen sich in Köln um das Haus Farina kennenzulernen. Eine sehr engagierte Referentin entführte in die Welt der Düfte, und in die Zeit des Parfümeurs Farina(1685-1766). Eau de Cologne nannte er seinen Duft, der an einen italienischen Frühlingsmorgen nach dem Regen erinnerte.

Es war zu jener Zeit Luxus pur. Ausgesuchte Flacons, Historie des Hauses, Portrait und Stammbaum der Farinas, Porzellan und Silberpokale gab es anzusehen. Die rote Tulpe mit dem Schriftzug Farina, garantiert für die Echtheit des Produktes.

Im Essenzen-Raum konnten die LandFrauen verschiedene Düfte erschnuppern. Die Gewinnung von Essenzen, Extraktion und Destillation wurden kurzweilig erläutert.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen erkundeten die LandFrauen bei schönstem Wetter die Stadt am Rhein.


Mehr über: Landfrauenverband "Frischer Wind" e.V.
Foto vom Album: Besuch bei der Fa. Farina
 

[alle Schnappschüsse anzeigen]