Link verschicken   Drucken
 

Tagesausflug nach Herborn (29.11.2019)

Die Landfrauen im Bezirk Altenkirchen machten einen vorweihnachtlichen Ausflug in die schöne Fachwerkstadt Herborn.

Nach einem ausgiebigen Bummel über den kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt hatte man die Stadtführung „Im Lichterglanz“ gebucht. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen Fachwerkhäuser, deren Giebel mit hunderten Glühlampen erhellt waren.

Vorbei am Rathaus mit dem markanten Uhrturm ging es durch schmale Gassen und verwinkelte Treppen hoch zur evangelischen Stadtkirche. Von dem über tausendjährigen Gebäude hatte man einen wunderschönen Ausblick auf die festlich erleuchtete Altstadt.

Vorbei am angestrahlten Schloss, dass sich im Besitz der evangelischen Kirche Hessen-Nassau befindet und leider nicht zu besichtigen ist, ging es wieder bergab in die Altstadt.

Den Schlusspunkt der informativen und abwechslungsreichen Stadtführung setzte der Besuch der „Hohen Schule“. Gegründet 1584, wurden hier die reformierten Pfarrer ausgebildet. Viele Pfarrer aus dem Kreis Altenkirchen haben damals diese Schule besucht. Heute befindet sich hier das Stadtmuseum.

Noch einmal über den Weihnachtsmarkt – dann ging es für die Reisegruppe wieder zurück nach Altenkirchen.


Mehr über: Landfrauenverband "Frischer Wind" e.V.
Foto vom Album: Tagesausflug nach Herborn
Foto vom Album: Tagesausflug nach Herborn
Foto vom Album: Tagesausflug nach Herborn
Foto vom Album: Tagesausflug nach Herborn
 

[alle Party-Fotos anzeigen]